• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Nach ein paar aufregenden Wochen, spielen Toni und Marie endlich wieder gemeinsam! In Borkum gelang der vierte Platz!

20190714_BaSc_dsc09966.jpeg

Wieder gemeinsam: Marie und Toni (v.li.) im Sand vor Borkum

Marie konnte einen guten 9. Platz bei der Weltmeisterschaft U21 in Udon Thani (Thailand) erreichen, während Toni in Deutschland die Turnierserie unsicher machte. Sie erreichte einen guten 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der U20 in Dresden und konnte ebenfalls in Dresden bei der Technik Beachtour Erfahrungen sammeln.

Letztes Wochenende bei den Beachdays auf Borkum gingen wir dann endlich wieder gemeinsam an den Start. Bei ziemlich starken Wind gelang uns zwar kein guter Spielaufbau, aber Baggertennis und Aufschlagspiel hat uns auch viel Spaß gemacht. Nach stolzen sechs Spielen fehlten uns dann am Ende leider die Kräfte. So mussten wir uns am Sonntag sowohl im Halbfinale als auch im kleinen Finale geschlagen geben. Mit einem guten 4. Platz machten wir uns auf den Weg zurück nach Berlin um uns weiter auf die kommenden Wochen vorzubereiten.
Denn es stehen zwei HEIMTURNIERE an!
In Kempten konnten wir leider unsere Leistung aus Borkum nicht mehr abrufen und schieden nach zwei verlorenen Spielen aus dem Turnier aus. Aber auch Verlieren gehört in unserem wunderschönen Sport dazu, aber daran hängen wir uns nicht lange auf! Die nächsten Chancen stehen schon vor der Tür und wir wollen nochmal alles rausholen!

Nächste Woche gehts weiter beim BVV Masters in Ebersberg.

Bericht: Marie Schieder
Foto: Marie Schieder